Artikel zum Thema: Milchpreis

Ursache für den Preisdruck waren hohe Milchanlieferungen weltweit sowie eine stockende Nachfrage aus China und Russland. Aktuell steigt der Milchpreis wieder. mehr »

Wie die Akteure anderer Branchen an anderen Märkten, müssen sich auch Molkereien gegen Mitbewerber am Markt, durchsetzen, regelmäßig neue Angebote ihrer Produkte beim Handel einreichen und mit diesem immer wieder neue Abnahmepreise aushandeln. mehr »

Beim Milchpreis unterscheidet man zwischen dem Auszahlungspreis, auch Erzeugerpreis genannt, den Molkereien an Milcherzeuger entrichten, und dem Verbraucherpreis, den Konsumenten für die Ware im Handel bezahlen. mehr »

Milkipedia - Das Milchlexikon

H-Sahne

H-Sahne steht für haltbare Schlagahne, die durch Ultrahocherhitzung (UHT) haltbar gemacht wurde.

Jede H-Sahne enthält als Stabilisator Carrageen. Dieser aus Rotalgen gewonnene Zusatzstoff ist notwendig, weil das Sahnefett durch...

Zahlen - Daten - Fakten

Milchproduktion in Deutschland

4 Mio. Milchkühe erzeugten 2019
33 Mio. Tonnen Milchweiterlesen