Milkipedia

Skyr

Dieses isländische Sauermilcherzeugnis ähnelt in der Konsistenz einem cremigen Quark oder griechischen Joghurt. Skyr schmeckt süß mit Früchten oder im Müsli und ist durch seine feste Struktur sehr sättigend.

Mit einem Fettgehalt von nur 0,2 bis 0,5 % ist reiner Skyr dabei energiearm und eiweißreich. Der Geschmack ist mildsauer und deutlich butteraromatisch.

Quelle:
  • Lebensmittel-Lexikon L-Z (1993), S. 548, Alfred Täufel, Hamburg

Schlagworte

Milkipedia - Das Milchlexikon

Andienungspflicht

Die Andienungspflicht ist die Pflicht des Milcherzeugers, seine gesamte erzeugte Rohmilch vollständig und unabhängig von der Marktsituation an einen Abnehmer abzugeben. Der Eigenverbrauch des Milcherzeugers sowie seine Direktvermarktung...

Das Kuhiz

Welches Amt erteilt das Identitätskennzeichen?

FA Kuh

Zahlen - Daten - Fakten

Milchproduktion in Deutschland

4,3 Mio. Milchkühe erzeugten 2016
32,8 Mio. Tonnen Milchweiterlesen