Milkipedia

Schmand

Schmand ist ein löffelfestes Sauermilchprodukt, das aus Sahne durch Zugabe von Milchsäurebakterien entsteht. Es unterscheidet sich von saurer Sahne nur durch den doppelt so hohen Fettgehalt von mindestens 20 Prozent.

Da Schmand beim Erhitzen nicht ausflockt, eignet er sich für die Verwendung in der kalten und warmen Küche.

 

Quellen:

Verwandte Artikel

Milkipedia - Das Milchlexikon

Fermentation (= Säuerung/Dicklegung)

Die Fermentation bezeichnet den Prozess der mikrobiellen Stoffumwandlung. Bei der Fermentation von Milch wird mit Hilfe von Hefen, Pilzen oder Bakterien, insbesondere Milchsäurebakterien, die Milch angesäuert und...

Das Kuhiz

Für welche Kostenpunkte gibt der Milcherzeuger am meisten aus?

FA Kuh

Zahlen - Daten - Fakten

Milchproduktion in Deutschland

4,3 Mio. Milchkühe erzeugten 2016
32,8 Mio. Tonnen Milchweiterlesen