Milkipedia

Saure Sahne/ Sauerrahm

Saure Sahne oder Sauerrahm gehört zu den Sauermilchprodukten und wird aus Sahne unter Verwendung von mesophilen Milchsäurebakterienkulturen hergestellt. Sie hat mit ca.10 Prozent den niedrigsten Fettgehalt unter den Sahneprodukten.

Sauer Sahne hat ein säuerlich-frisches Aroma und eignet sich hauptsächlich zum Verfeinern kalter Speisen, da sie beim Kochen leicht ausflockt.

 

Quellen:

Schlagworte

Milkipedia - Das Milchlexikon

Fermentation (= Säuerung/Dicklegung)

Die Fermentation bezeichnet den Prozess der mikrobiellen Stoffumwandlung. Bei der Fermentation von Milch wird mit Hilfe von Hefen, Pilzen oder Bakterien, insbesondere Milchsäurebakterien, die Milch angesäuert und...

Das Kuhiz

Wie oft werden Kühe am Tag gemolken?

FA Kuh

Zahlen - Daten - Fakten

Wohin fließt die verarbeitete Milchmenge?

Export 49%
Lebensmittelhandel 37%
Industrie, Ernährungsgewerbe, Großverbraucher 14%weiterlesen