Milkipedia

Saure Sahne/ Sauerrahm

Saure Sahne oder Sauerrahm gehört zu den Sauermilchprodukten und wird aus Sahne unter Verwendung von mesophilen Milchsäurebakterienkulturen hergestellt. Sie hat mit ca.10 Prozent den niedrigsten Fettgehalt unter den Sahneprodukten.

Sauer Sahne hat ein säuerlich-frisches Aroma und eignet sich hauptsächlich zum Verfeinern kalter Speisen, da sie beim Kochen leicht ausflockt.

 

Quellen:

Schlagworte

Milkipedia - Das Milchlexikon

Hemmstoffe

Hemmstoffe umfassen im weitesten Sinne alle Substanzen, die das Bakterienwachstum hemmen und somit zu Säuerungsstörungen bei der Produktion von Sauermilchprodukten und Käse führen können. Meist handelt...

Zahlen - Daten - Fakten

Tagesgemelk

aus 22 Liter Milch werden verarbeitet:
22 Liter Trinkmilch
22 Liter Joghurt
5 Päckchen Butter
2,5 kg Schnittkäse
2 kg Magermilchpulverweiterlesen