Milkipedia

Lab

Lab (Chymosin) ist ein Enzym, das im Labmagen von Kälbern gebildet wird, solange diese ausschließlich mit Milch ernährt werden. Es dient zur Verdauung des Milcheiweißes. Das Labenzym spaltet das Milcheiweiß Kasein, wodurch die Milch dick wird, ohne zu säuern.

Kälbermagenlab wird bei der Käseherstellung eingesetzt, um die Käsereimilch dickzulegen. Da Kälbermagenlab nicht in ausreichender Form zur Verfügung steht, werden heute v. a. auch Labausstauschstoffe in der Käseproduktion verwendet. Die Labaustauschstoffe für die Käseproduktion werden hauptsächlich aus Mikroorganismen gebildet.

 

Quelle:

  • Lexikon der Milch (1988), S. 203, Prof. Dr. Edmund Renner, München

Milkipedia - Das Milchlexikon

Verbraucherpreis

Der Verbraucher(milch)preis, ist der Preis den Konsumenten für die Ware im Handel bezahlen. Generell spricht man auch vom Milchpreis. Hier muss jedoch beachtet werden, dass auch der Auszahlungs- oder Erzeugerpreis ebenfalls allgemein als...

Das Kuhiz

Welches Amt erteilt das Identitätskennzeichen?

FA Kuh

Zahlen - Daten - Fakten

Wohin fließt die verarbeitete Milchmenge?

Export 49%
Lebensmittelhandel 37%
Industrie, Ernährungsgewerbe, Großverbraucher 14%weiterlesen