Milkipedia

Frischmilch

Frischmilch ist die häufig verwendete Bezeichnung für pasteurisierte Milch, dabei gibt es heute zwei Varianten:
  1. Traditionell hergestellte Frischmilch: wird kurzzeiterhitzt (15 - 30 Sek., 72 - 75 °C)
  2. Länger haltbare, sogenannte ESL-Milch: wird  entweder direkt/indirekt hocherhitzt (1 - 4 Sek., 85 - 127 °C) oder mikrofiltriert
Ungeöffnet hält traditionell hergestellte Frischmilch 7 - 10 Tage und ESL-Milch ca. doppelt so lange (bis zu 21 Tagen), beide müssen im Kühlschrank gelagert werden. Nach dem Öffnen sollten beide Varianten innerhalb von drei Tagen verzehrt werden.


Quellen:

Schlagworte

Milkipedia - Das Milchlexikon

Milchquote

Unter "Milchquote" versteht man das Kontingent bzw. die Menge der Milch, die ein Milcherzeuger produzieren darf. Am 1. April 2015 ist das EU-Milchquotensystem nach 31 Jahren ausgelaufen.

Warum wurde die Milchquote eingeführt?

In...

Zahlen - Daten - Fakten

Wohin fließt die verarbeitete Milchmenge?

Export 50%
Lebensmittelhandel 35%

Industrie, Ernährungsgewerbe, Großverbraucher 15%

Quelle: ZMB, 2019
weiterlesen