Milkipedia

  • Fermentation (= Säuerung/Dicklegung)

    Die Fermentation bezeichnet den Prozess der mikrobiellen Stoffumwandlung. Bei der Fermentation von Milch wird mit Hilfe von Hefen, Pilzen oder Bakterien, insbesondere Milchsäurebakterien, die Milch angesäuert und...

  • Fett

    Fett stellt neben den Kohlenhydraten und dem Eiweiß einen der drei Hauptnährstoffe dar und sollte laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung ca. 30 Energieprozent der täglichen Zufuhr ausmachen. Fett...

  • Fettgehalt bei Käse

    Wie kommen unterschiedliche Fettgehalte auf einer Käseverpackung zustande?

    Die deutsche Käseverordnung schreibt vor, dass der Fettgehalt in Käse angegeben werden muss. Das darf entweder in Prozent oder...

  • Filmjölk

    Dieses skandinavische Sauermilchprodukt findet man hierzulande unter dem Namen Schwedenmilch. Filmjölk ähnelt der Dickmilch und schmeckt leicht säuerlich-mild. Nach dem Verrühren oder Schütteln hat es eine ähnliche...
  • Frischkäse

    Nach der Käseverordnung wird Käse entsprechend dem Wassergehalt in der fettfreien Käsemasse in verschiedene Käsegruppen unterteilt. Bei Frischkäse ist der Wassergehalt mit mehr als 73 Prozent am...

  • Frischmilch

    Frischmilch ist die häufig verwendete Bezeichnung für pasteurisierte Milch, dabei gibt es heute zwei Varianten:

Milkipedia - Das Milchlexikon

Sauermilchprodukte

Sauermilchprodukte werden mit Hilfe sogenannter mesophiler oder thermophiler Bakterien hergestellt, die für den säuerlichen Geschmack verantwortlich sind. Zu den bekanntesten Sauermilchprodukten zählen Joghurt,...

Zahlen - Daten - Fakten

Wohin fließt die verarbeitete Milchmenge?

Export 50%
Lebensmittelhandel 35%

Industrie, Ernährungsgewerbe, Großverbraucher 15%

Quelle: ZMB, 2019
weiterlesen