Milkipedia

Dugh

Dieses persische Getränk ist eine Mischung aus Joghurt, Molke und (kohlensäurehaltigem) Wasser und ähnelt dem türkischen Ayran und dem indischen Lassi. Heutzutage ist es immer noch im Iran und Afghanistan verbreitet.
Es ist leicht gesalzen und wird pur oder mit frischen Kräutern, z. B. Minze, Petersilie, Estragon und Dill oder mit Gewürzen, z. B. Kardamom, Muskat oder Pfeffer, verfeinert angeboten.

Neben dem säuerlichen Dugh gibt es auch den süßen Dugh, der allerdings eher seltener getrunken wird.

Die Konsistenz variiert von dick- (1 Teil Wasser auf 4 Teile Joghurt) bis dünnflüssig (gleiche Teile).

Quelle:
  • Ernährungs Umschau 8/2014

Schlagworte

Milkipedia - Das Milchlexikon

Gemeinschaftsaufgabe

Als Föderalstaat sind in Deutschland die Aufgaben und Zuständigkeitsbereiche des Bundes und der Länder getrennt. In manchen Bereichen wirkt jedoch der Bund bei der Aufgabenerfüllung der Länder mit, damit es in ganz...

Das Kuhiz

Was wird bei Trockenmilchprodukten entzogen?

FA Kuh

Zahlen - Daten - Fakten

Milchproduktion in Deutschland

4,3 Mio. Milchkühe erzeugten 2016
32,8 Mio. Tonnen Milchweiterlesen