Milkipedia

Dickmilch

Dickmilch oder auch Setzmilch gehört zu den Sauermilchprodukten. Für die Herstellung von Dickmilch werden der Milch spezifischer Bakterienstämme (mesophile Milchsäurebakterien) zugesetzt, die am besten bei Temperaturen um 20 Grad Celsius säuern. Dickmilch enthält mindestens 3,5 Prozent Fett und kann auch Früchte oder Fruchtzubereitungen enthalten.


Quellen:

Milkipedia - Das Milchlexikon

Laktoseintoleranz

Bei einer Laktoseintoleranz handelt es sich um keine echte Allergie (wie z. B. bei der Milcheiweißallergie), sondern um eine Milchzucker-Unverträglichkeit. Ursachsache hierfür ist ein Mangel des Enzyms...

Zahlen - Daten - Fakten

Tagesgemelk

aus 22 Liter Milch werden verarbeitet:
22 Liter Trinkmilch
22 Liter Joghurt
5 Päckchen Butter
2,5 kg Schnittkäse
2 kg Magermilchpulverweiterlesen