Milkipedia

Andienungspflicht

Die Andienungspflicht ist die Pflicht des Milcherzeugers, seine gesamte erzeugte Rohmilch vollständig und unabhängig von der Marktsituation an einen Abnehmer abzugeben. Der Eigenverbrauch des Milcherzeugers sowie seine Direktvermarktung sind davon nicht betroffen. Bei genossenschaftlichen Molkereien wird die Andienungspflicht durch die Satzung geregelt, bei privaten Molkereien ist es Inhalt des Milchliefervertrages.

Schlagworte

Milkipedia - Das Milchlexikon

Lab

Lab (Chymosin) ist ein Enzym, das im Labmagen von Kälbern gebildet wird, solange diese ausschließlich mit Milch ernährt werden. Es dient zur Verdauung des Milcheiweißes. Das Labenzym spaltet das...

Das Kuhiz

Wie oft werden Kühe am Tag gemolken?

FA Kuh

Zahlen - Daten - Fakten

Wohin fließt die verarbeitete Milchmenge?

Export 49%
Lebensmittelhandel 37%
Industrie, Ernährungsgewerbe, Großverbraucher 14%weiterlesen