Welche Berufe gibt es in einer Molkerei?

Von der Rohmilch zur Trinkmilch ist es ein weiter Weg. Die Rohmilch, die ständiger Kühlung bedarf, wird homogenisiert und pasteurisiert, und schließlich in Tüten oder Flaschen abgefüllt.

Um aus der Rohmilch Käse, Joghurt, Butter und Co. herzustellen, muss diese in der Molkerei verarbeitet werden. Dafür arbeiten in den deutschen Molkereien rund 40.000 Menschen mit unterschiedlichsten Aufgaben.

Wer sind diese Arbeiter und Angestellte einer Molkerei? Wer macht meinen Käse und meinen Joghurt? Welche Berufe haben sie erlernt, um mit dafür zu sorgen, dass der Verbraucher eine immer größere Vielfalt an Milchprodukten täglich frisch in den Regalen der Supermärkte vorfindet und sich darauf verlassen kann, dass seine Milch, sein Jogurt und sein Käse immer von derselben hohen Qualität ist und immer gleich gut schmeckt?

In der Molkerei wird unterschiedlichstes Fachwissen benötigt: Milchtechnologen(innen), Milchwirtschaftliche Laborant(inn)en, aber auch Industriekaufleute und Mechatroniker(innen) stellen sicher, dass die ankommende Rohmilch frisch gehalten, sorgfältig auf ihre Bestandteile geprüft und anschließend verarbeitet wird. Das Ergebnis ihrer gemeinsamen Arbeit sind Frischmilch, Sahne, Butter, Quark, Jogurt, verschiedene Käsesorten, Milchpulver und vieles andere mehr. Täglich frisch und täglich mit gleich hoher Qualität.

Milchtechnologen(innen) sind für die Produktion zuständig. Das sind Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die durch ihre Ausbildung spezielle Kenntnisse über die Herstellung der gesunden und leckeren Milchprodukte haben.

Dafür, dass der Käse und dass Joghurt und alle anderen Produkte aus den Molkerein immer die beste Qualität haben, gibt es die Milchwirtschaftlichen Laborant(inn)en. Auch sie müssen eine spezielle Berufsausbildung machen, um alles über die Milch und die daraus hergestellten Produkte zu wissen. Diese interessanten und krisensicheren Berufe können in jeder Molkerei erlernt werden. Voraussetzung ist Interesse an Naturwissenschaften und Lebensmitteln.


Im Rahmen einer Ausbildungsinitiative des Milchindustrie-Verbandes "Milch im Blut", kurz "MIB" werden anhand von Ausbildungsfilmen und weiteren Informationen die wichtigsten Ausbildungsberufe in der Milchwirtschaft unter www.milch-im-blut.de vorgestellt. Unter "KONTAKT" kann die Molkerei in der Nähe mit dem gewünschten Ausbildungsberuf gefunden werden.



Weitere Links mit Informationen zu den verschiedenen Berufen unter:

Weitere Informationen

Schlagworte

Milkipedia - Das Milchlexikon

Export

siehe Außenhandel

Das Kuhiz

Wer führte 1984 die Milchquote ein?

FA Kuh

Zahlen - Daten - Fakten

Milchproduktion in Deutschland

4,3 Mio. Milchkühe erzeugten 2016
32,8 Mio. Tonnen Milchweiterlesen