Milkipedia

  • A2-Milch

    Die Bezeichnung „A2“ beziehungsweise „A1“ bezieht sich auf die jeweiligen Kaseine im Eiweißanteil der Milch. Die Kaseine lassen sich in alpha-, beta-, gamma- und kappa-Kaseine unterscheiden. Die Gruppe...

  • Abnahmepflicht

    Festlegung entspricht der Andienungspflicht.
  • Aminosäuren

    Aminosäuren sind die kleinsten Eiweißbausteine. Es existieren 20 natürliche Aminosäuren, die für den Aufbau von pflanzlichem und tierischem Eiweiß von Bedeutung sind. Sie werden unterschieden in...

  • Andienungspflicht

    Die Andienungspflicht ist die Pflicht des Milcherzeugers, seine gesamte erzeugte Rohmilch vollständig und unabhängig von der Marktsituation an einen Abnehmer abzugeben. Der Eigenverbrauch des Milcherzeugers sowie seine Direktvermarktung...
  • Außenhandel

    Der Außenhandel mit Milchprodukten hat für die deutsche Milchwirtschaft eine zunehmend hohe Bedeutung. Inzwischen exportiert Deutschland die Hälfte seiner produzierten Milchmenge!
    Zentrale Rolle des Außenhandels für...
  • Auszahlungspreis

    Der Preis, den die Molkerei dem Landwirt für die von ihm gelieferte Milch bezahlt, ist der Auszahlungspreis. Der Auszahlungspreis, auch Erzeugerpreis oder allgemein auch Milchpreis genannt, wird in Cent je Kilogramm berechnet. Um von Liter auf...
  • Ayran

    Ayran ist ein aus der Türkei stammendes Erfrischungsgetränk auf Joghurtbasis. Es besteht aus zwei Teilen natursaurem Vollmilchjoghurt aus Schafs- oder Kuhmilch, Wasser und einer Prise Salz.

Milkipedia - Das Milchlexikon

Fermentation (= Säuerung/Dicklegung)

Die Fermentation bezeichnet den Prozess der mikrobiellen Stoffumwandlung. Bei der Fermentation von Milch wird mit Hilfe von Hefen, Pilzen oder Bakterien, insbesondere Milchsäurebakterien, die Milch angesäuert und...

Das Kuhiz

Welches Amt erteilt das Identitätskennzeichen?

FA Kuh

Zahlen - Daten - Fakten

Milchproduktion in Deutschland

4,3 Mio. Milchkühe erzeugten 2015
32,6 Mio. Tonnen Milchweiterlesen